2012.07.25 - 15:02

Konzert: 06.05.2012 - 11:00Uhr

JGOH - Sonderkonzert

Das JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) hat sich im Landesorchesterwettbewerb 2011 für die Teilnahme am Deutschen Orchesterwettbewerb vom 16.-20. Mai 2012 in Hildesheim qualifiziert. In einem abschließenden Konzert im Museum der Arbeit (Wiesendamm 3, 22305 Hamburg, direkt am Bahnhof Barmbek) präsentieren die jungen Musiker die Ergebnisse einer intensiven Vorbereitungsphase.

Besonderes I-Tüpfelchen des Konzerts, die jungen Gitarristen und ihr Orchesterleiter werden dabei auf Noten verzichten und alle Werke auswendig darbieten. Zu hören sind Kompositionen von Andrew York, Maximo Diego Pujol, Peter Maxwell Davies, Antonio Vivaldi, Leo Brouwer u.a. Neben Orchesterwerken gibt es zudem Solobeiträge von Orchestermitglieder zu hören, denn fünf der Nachwuchsgitarristen konnten sich zudem für den Bundeswettbewerb Jugend musiziert qualifizieren, der genau eine Woche nach dem Deutschen Orchesterwettbewerb in Stuttgart sattfinden wird.


Das JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) - muss zu Hamburgs ersten Adressen gezählt werden, wenn es um die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses der Hansestadt geht. Obwohl das Ensemble ausdrücklich kein Auswahlorchester ist, sind seine Mitglieder fast ausschließlich Landes- und Bundessieger des Wettbewerbs Jugend musiziert. Ganz aktuelle konnten sich 9 jungen Gitarristen des JGOH sieben 1. und zwei 2. Preise im Landeswettbewerb Jugend musiziert in Hamburg erspielen. Fünf Preisträger wurden darüber hinaus in den Bundeswettbewerb Jugend musiziert weitergeleitet. Im Mai 2011 gewannen die 14 Nachwuchsgitarristen darüber hinaus den Landesorchesterwettbewerb "Orchestrale" mit 24, 6 von 25 möglichen Punkten und dürfen Hamburg nun vom 16.-20. Mai 2012 beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Hildesheim vertreten.


Eintritt frei, Spende willkommen!

copyright(c)by GitarreHamburg.de

impressum

webauftritt by mr.böhm